Mörlenbacher Betonwerk

Liapor SL-Plan


Verfüllt und plangeschliffen

Um die ohnehin guten Dämmeigenschaften des Liapor- Leichtbetonsteins weiter zu verbessern, wurden beim Liapor SL die Kammern mit einem mineralischen Dämmstoff gefüllt. Für den plangeschliffenen Mauerstein steht ein abgestimmter Dünnbettmörtel zur Verfügung, um die einzelnen Steinlagen miteinander "zu verkleben". Da die Dünnbettfuge nur eine Stärke von zwei Millimeter aufweist, entsteht ein robustes, einschaliges und noch homogeneres Mauerwerk, das bauphysikalisch optimiert absolute Bestwerte bei der Wärmedämmung erreicht. Mit dem Isokern 50 II erzielt der Liapor SL-Plan einen sensationell guten Wert für die Wärmeleitfähigkeit von 0,09 W/(m K). Mit dem Liapor SL stellt selbst der Neubau eines KfW 60 Hauses, auch ohne zusätzliche Außendämmung, kein Problem dar.


Besonders wirtschaftlich

Häuser, die mit dem Liapor SL-Plan gebaut werden, verkörpern alle Vorteile der rein mineralischen Lösungen von Liapor. Neben dem hohen Werterhalt und der höchsten Feuerwiderstandsklasse verbindet sich bereits der Bau dieser Massivhäuser mit sehr guter Wirtschaftlichkeit. Einen schnellen Baufortschritt bewirkt nicht nur die einschalige Bauweise, durch die Plansteinvariante sinken die Verarbeitungszeiten weiter. Die besonders rationelle Verarbeitung mit der Dünnbettvermörtelung, Stoßfugenverzahnung und das sehr geringe Gewicht des Liapor SL-Plan unterstützen das schnelle Arbeiten auf der Baustelle.


Einfach zu bearbeiten

Mit seiner griffigen Steinoberfläche und dem geringen Saugverhalten stellt der Liapor SL-Plan einen hervorragenden Putzuntergrund dar. Wie alle Liapor-Leichtbetonsteine ist der Liapor SL-Plan einfach mit den üblichen Bohr-, Säge- und Fräswerkzeugen zu bearbeiten. Die stabile, massive Außenschale unterstützt jede Art von Einbauten. Nägel und Dübel finden leicht Halt.